Häufig gestellte Fragen zum Bachelor-Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung ist nur im Online-Verfahren möglich. Bitte wählen Sie auf der Bewerbungsseite der Hochschule den gewünschten Bachelorstudiengang und beachten Sie die Hinweise zum Ablauf und den Bewerbungsfristen. Für das Bachelorstudium erfolgt die Bewerbung ausschließlich über das "Bewerbungsportal Hochschulstart".

Von Studienbewerberinnen und Studienbewerbern, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, werden deutsche Sprachkenntnisse verlangt, die zum Studium an einer deutschen Hochschule befähigen (sprachliche Studierfähigkeit). Soweit kein Befreiungsgrund vorliegt, werden die erforderlichen Sprachkenntnisse durch folgende Prüfungen nachgewiesen:

•    Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)
•    Test – Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)
•    Prüfungsteil Deutsch der Feststellungsprüfung an Studienkollegs
•    Deutsches Sprachdiplom der KMK-Stufe zwei (DSD II)

Eine entsprechend der Rahmenordnung (RO-DT) bestandene DSH, ein TestDaF, der „Prüfungsteil Deutsch“ der Feststellungsprüfung eines Studienkollegs oder ein DSD II wird von allen deutschen Hochschulen als Sprachnachweis anerkannt.

Die DSH wird von den Hochschulen bzw. Studienkollegs angeboten. Das Ergebnis der DSH wird auf drei Niveaustufen ausgewiesen (DSH 1, DSH 2, DSH 3), wobei DSH 2 als Sprachnachweis uneingeschränkt für die Zulassung und Einschreibung zu allen Studiengängen gilt. In Ausnahmefällen genügt auch DSH 1.

Der TestDaF wird vom TestDaf-Institut an lizensierten Testzentren in Deutschland und weltweit abgenommen. TestDaF unterscheidet in allen Teilprüfungen drei Niveaustufen (TDN 3, TDN 4, TDN 5), wobei ein mit mindestens TDN 4 in allen Teilprüfungen bestandener TestDaF als Sprachnachweis uneingeschränkt für die Zulassung und Einschreibung zu allen Studiengängen gilt.

Die DSD II wird von deutschen Auslandsschulen bzw. von so genannten DSD-Schulen im Ausland angeboten.
Die Kultusministerkonferenz und die Hochschulrektorenkonferenz begleiten die Qualitätsentwicklung der Prüfungen und geben Empfehlungen zu Erstellung, Durchführung und Korrektur der Prüfungen.

Bitte beachten Sie die Informationen auf der Homepage der Hochschule sowie die Erläuterungen und Hilfetexte zum Online-Bewerbungsverfahren.

Internationale Bewerber oder Bewerber mit internationalen Zeugnissen beachten bitte die zusätzlichen Vorgaben und lesen die Informationen auf der Website.

Wichtige Informationen für Bewerber ohne Abitur finden Sie hier.

Für Bewerber ohne Abitur ist ein Beratungsgespräch erforderlich. Wenden Sie sich dafür bitte an den Studiendekan des Bachelorstudiengangs: s.halfmeier@hs-mannheim.de

Für Bewerber ohne Techniker- oder Meisterausbildung ist zusätzlich eine Eignungsprüfung erforderlich. Näheres hierzu finden Sie hier.

Bitte lesen Sie die Informationen unter Studienbewerber sowie die Hilfetexte in der Online-Bewerbung.

Anerkennungsfähige Leistungen werden erst nach Ihrer Immatrikulation geprüft.

Sollte ein „Ergänzender Antrag auf Zulassung in ein höheres Semester (Hauptstudium)" erforderlich sein, senden Sie diesen zwingend » in einem separaten Umschlag « an das Zulassungsamt.

Für die Bewerbung ist das Einreichen von unbeglaubigten Kopien ausreichend. Sollten Sie eine Zulassung erhalten, werden Sie mit dem Zulassungsbescheid darüber informiert, welche Dokumente bei der Einschreibung im Original vorzulegen sind.

Grundsätzlich senden wir keine Bewerbungsunterlagen zurück. Bei einer Ablehnung werden Ihre Unterlagen vernichtet.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden vom Bewerbungsverfahren ausgeschlossen. Achten Sie deshalb auf die Vollständigkeit Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung die Hochschulzugangsberechtigung noch nicht vorliegen, kann diese bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist nachgereicht werden.

Nein, die Auswertung der Zulassungen und die Aufstellung der Rangliste erfolgt erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist.

Wichtige Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie vom International Office der Hochschule Mannheim. 

Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem International Office wird empfohlen.

In der Auswahlsatzung sind die Bedingungen zur Teilnahme am Verfahren, Details zum Auswahlverfahren, Aufgaben und Zusammensetzung der Auswahlkommission und Ermittlung einer Bewerberrangliste geregelt.

Ab SS 2016 bieten wir den Bachelorstudiengang Maschinenbau (MB) an. Die Auswahlsatzung gilt analog.

Am Auswahlverfahren nimmt teil, wer sich frist- und formgerecht um einen Studienplatz beworben hat.

Nach der Durchführung der Online-Bewerbung können Sie sich über den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung im "Bewerbungsportal Hochschulstart" informieren.

Wir bitten Sie von telefonischen Anfragen und Anfragen per E-Mail während des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens abzusehen.

Beratung über die Zulassungsvoraussetzungen und Organisation des Bachelorstudiums: Studiendekan: Herr Prof. Dr.-Ing. Stefan Halfmeier

Allgemeine Information über das Bachelor-Bewerbungsverfahren:
Fakultätssekretariat

Allgemeine Fragen zur Zulassung und Bewerbung:
Zulassungsamt der Hochschule Mannheim