Masterstudiengang im Maschinenbau

Der Masterstudiengang Maschinenbau (abgekürzt MM) ist ein konsekutiver (weiterführender) Studiengang für Absolventen eines Maschinenbau-Bachelorstudiums mit gutem Abschluss.
Der Masterstudiengang dauert anderthalb Jahre (3 Semester), wobei die ersten beiden theoretischen Studiensemester dem Erwerb und der Vertiefung wissenschaftlicher Kenntnisse und Methoden dienen und das letzte zur Anfertigung der 6-monatigen Masterarbeit (Master Thesis).
Mit der Erlangung eines Mastergrades, der an unserer Hochschule anwendungsorientiert ausgerichtet ist, erwerben die Absolventen gleichzeitig die Befähigung zur Anfertigung einer Dissertation (Teilnahme an einem Promotionsverfahren) sowie die Zulassung zum höheren Dienst.

Die Hochschule Mannheim verleiht den Hochschulgrad Master of Science (M.Sc.).

Studienstruktur

ECTS
Pflichtveranstaltungen
  • Höhere Techn. Mathematik
  • Höhere Techn. Mechanik
  • Höhere Fluidmechanik
  • Höhere Thermodynamik
  • Werkstoffwissenschaft
  • Ethik im Maschinenbau

 Summe 30

Schwerpunkte

2 aus den folgenden Schwerpunkten:

  • Konstruktion
  • Produktion
  • Werkstoff- und Oberflächentechnologien
  • Fahrzeugtechnik
  • Mikrosystemtechnik

 Summe 20

 

 

 

Wahlmodule

  • nicht belegte Schwerpunktfächer
  • Wahlfachkatalog der Fakultät pro Semester
  • in Abstimmung mit Studiengangleiter: Semesterprojekt oder Fach anderer Fakultät
min. 10
Masterarbeit30
Summe
min. 90

Studienbewerbung

Wenn Sie sich für einen Studienplatz bewerben möchten, finden Sie weitere Informationen hier.

Studienberatung

Studienberatung erfolgt durch den Dekan Prof. Dr.-Ing. W. Grundmann. Bitte vereinbaren Sie  einen Termin per Mail.